Allgemeine Geschäftsbedingungen | emil 1868

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. GELTUNGSBEREICH

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung gelten sowohl für jede Nutzung dieser Website (www.emil1868.com) als auch insbesondere für jede Bestellung im Webshop. Im Fall von Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet veröffentlichte Fassung. Sie können den Text auf einen Computer herunterladen, speichern, wiedergeben und ausdrucken. Eine Abweichung von den Geschäftsbedingungen wird nicht anerkannt, es sei denn emil e.U. stimmt dem schriftlich zu.

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Bedingungen, unter denen natürliche und juristische Personen, die von der emil e.U. angebotenen Produkte erwerben können.

 

  1. VERTRAGSPARTNER

Inhaber dieser Website und Vertragspartner bei Online-Bestellungen ist

emil e.U.
Bahnhofstraße 8
4910 Ried im Innkreis

Inhaber: Emil Stegmüller
Firmenbuchnummer: 481548i
Firmenbuchgericht: Landesgericht Ried im Innkreis
Unternehmensgegenstand: Spirituosenerzeugung und –handel

 

Bürostandort und Manufaktur:

Gewerbestrasse 3
4912 Neuhofen im Innkreis

Tel: +43 7752 82080
Mail: office@emil1868.com
UID: ATU64534506
Behörde gemäß ECG: Bezirkshauptmannschaft Ried im Innkreis
Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)

 

Bankverbindung:

IBAN: AT03 2033 3000 0006 8452
BIC: SPRHAT21XXX

 

  1. ERFÜLLUNGSORT

Erfüllungsort ist der Sitz von emil e.U. in 4910 Ried im Innkreis, Bahnhofstraße 8.

 

  1. VERTRAGSABSCHLUSS

Durch Anklicken der Schaltfläche „jetzt bestellen“ wird eine verbindliche Bestellung der im Einkaufswagen aufgelisteten Produkte abgegeben. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Oder: Mit Durchführung der Bestellung im Webshop gibt der Kunde ein Vertragsanbot ab. Den Eingang der Bestellung wird emil e.U. per E-Mail bestätigen. Diese Bestätigung ist jedoch noch keine Annahme des Vertragsanbots. Der Vertrag kommt erst mit der Lieferung oder Selbstabholung der bestellten Produkte zusammen.

 

  1. MINDESTALTER

emil e.U. bietet keine alkoholischen Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Mit Anklicken der Schaltfläche „jetzt bestellen“ wird darüber hinaus bestätigt, dass das gesetzliche Mindestalter für den Erwerb von alkoholischen Produkten erreicht ist.

 

  1. WIDERRUFSBELEHRUNG (gilt nicht für Unternehmer)

Kunden, die Verbraucher im Sinne der Richtlinie 2011/83/EU sind, haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (emil e.U. Bahnhofstraße 8, 4910 Ried im Innkreis, Tel: +43 7752 82080, Mail: office@emil1868.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür dieses Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag mit emil e.U. widerruft, hat emil e.U. den Kunden alle Zahlungen, die emil e.U. von dem Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei emil e.U. eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. emil e.U. kann die Rückzahlung verweigern, bis emil e.U. die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht haben, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem emil e.U. über den Widerruf des Vertrags unterrichtet wurde, an emil e.U. zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

 

Kein Widerrufsrecht besteht für:

  • Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wurde;
  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden;
  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

  1. SCHADENERSATZ

Schadenersatzansprüche gegen emil e.U. im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften mit emil e.U. sind ausgeschlossen, sofern es sich nicht um einen Schaden an der Person handelt oder emil e.U. oder eine Person, für die emil e.U. einzustehen hat, den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet hat. Jede weitergehende Haftung ist außer für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz ausgeschlossen. Alle Informationen wurden sorgfältig recherchiert, dennoch können wir Irrtümer oder Schreibfehler nicht absolut ausschließen.

Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Kunde zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen.

 

  1. GEWÄHRLEISTUNG

Für bestellten Produkte gelangen gegenüber Verbrauchern die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen zur Anwendung.

Hinsichtlich Unternehmer gelangen die §§ 377 ff UGB in der jeweils geltenden Fassung, uneingeschränkt zur Anwendung. Mängel hat der Kunde, wenn es sich dabei um einen Unternehmer handelt, unverzüglich nach Erhalt der Lieferung schriftlich (auch per E-Mail) an emil e.U. mitzuteilen. Bei Unternehmern liegt die Wahl des Gewährleistungsbehelfs bei emil e.U.

 

Kein Anspruch auf Gewährleistung

Kein Anspruch aus dem Titel der Gewährleistung oder des Schadenersatzes besteht bei durch den Kunden verursachten Mängeln, worunter insbesondere folgendes verstanden wird:

 

  • Schäden infolge eines Fremdeingriffs
  • gebrochenem Garantiesiegel
  • unsachgemäßer Handhabung
  • mechanischen Schäden in Folge der Handhabung durch den Kunden

 

  1. VERWEISE, LINKS UND COPYRIGHT

Verweise und Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser dar. emil e.U. identifiziert sich nicht mit dem Inhalt fremder Seiten, auf die verwiesen oder gelinkt wird. Eine Haftung von emil e.U. für verlinkte Seiten besteht nur gemäß § 17 ECG. Wenn auf einer verlinkten Seite rechtswidrige Inhalte erkannt werden sollten, ersucht emil e.U. um Mitteilung und wird den Link nach Prüfung löschen. Die Herstellung von Links zu unserer Website ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Einwilligung von emil e.U. zulässig.

emil e.U. behält sich sämtliche Rechte, insbesondere Marken- und Urheberrechte, am gesamten Inhalt dieser Website vor, insbesondere an Marken, Logos, Texten, Grafiken, Fotografien, Layout und Musik.

 

  1. PREISE UND VERSANDKOSTEN

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer nach österreichischen Bestimmungen und sonstige Preisbestandteile. Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

Der Kunde hat zusätzlich zum Produktpreis die Kosten für den Versand zu tragen. Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren, der Versandart und dem Lieferziel ab und werden vor Abgabe der verbindlichen Bestellung im Bestellvorgang mitgeteilt. Bei Produkten, die in Pfandflaschen versendet werden, ist der Pfand gesondert ausgewiesen. Dieser wird nach Retournierung der Pfandflaschen an den Absender rückerstattet. Die Organisation und die Kosten für die Retournierung sind dabei selbst zu tragen.

 

  1. LIEFERUNG

Die nachstehenden Lieferfristen stellen unverbindliche Zielwerte dar, aus denen der Kunde keinerlei Ansprüche ableiten kann. Lieferungen per Hauszustellung erfolgen durchschnittlich innerhalb von zehn Werktagen nach Annahme der Bestellung durch emil e.U. Der Kunde ist für die Annahme der Lieferung selbst verantwortlich. Der Kunde trägt diesbezüglich das alleinige Risiko, dass die Ware durch sein Verschulden verdirbt. Eine Rückvergütung der aus diesem Grund verdorbenen Ware wird somit ausgeschlossen.

 

  1. FÄLLIGKEIT, ZAHLUNGSMITTEL, VERZUG UND EIGENTUMSVORBEHALT

Der Kaufpreis ist bei Bestellung zur Zahlung fällig soweit nicht anders angegeben.

Wir akzeptieren nur die im Rahmen des Bestellvorgangs jeweils angezeigten Zahlungsarten. Für sämtliche Zahlungsarten berechnen wir keine Zusatzkosten. Für Überweisungen aus dem Ausland werden vom Kreditinstitut ggf. Bankgebühren erhoben.

 

Ihnen stehen grundsätzlich folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

Rechnung: Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig mit Rechnungserhalt und von Ihnen per Überweisung auszugleichen.

Bankeinzug (SEPA-Lastschrift): Sie erteilen uns mit Aufgabe der Bestellung ein SEPA-Lastschriftmandat. In der Rechnung werden Sie über das Datum der Kontobelastung informiert (sog. Prenotification). Die Kontobelastung erfolgt vier Werktage nach Versand der Rechnung. Die Frist für die Vorabankündigung über das Datum der Kontobelastung (sog. Prenotification-Frist) beträgt vier Werktage.

Kreditkarte: Sie übermitteln uns Ihre Kreditkartendaten und wir prüfen Ihre Legitimation. Unmittelbar nach Aufgabe Ihrer Bestellung blocken wir den Rechnungsbetrag beim Kreditkartenunternehmen. Die endgültige Belastung der Kreditkarte erfolgt frühestens einen Tag nach Versand der Rechnung.

PayPal: Sie werden im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um diese Zahlungsart nutzen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Unmittelbar nach Aufgabe Ihrer Bestellung blocken wir den Rechnungsbetrag bei PayPal. Die endgültige Belastung des PayPal-Kontos erfolgt frühestens einen Tag nach Versand der Rechnung.

Vorkasse: Wir teilen Ihnen die Bankverbindung in einer separaten E-Mail mit und liefern die Ware nach Zahlungseingang bzw. stellen Ihr Download nach Zahlungseingang zur Verfügung. Können wir keinen Zahlungseingang binnen einer Frist von 30 Tagen verzeichnen, stornieren wir den Auftrag.

 

  1. GERICHTSSTAND, ANWENDBARES RECHT

Für Verträge mit Unternehmen ist das für den Sitz der emil e.U. sachlich und örtlich zuständige Gericht ausschließlich als Gerichtsstand vereinbart. Die Vertragsparteien vereinbaren, soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, die Anwendbarkeit österreichischen Rechts. Das UN-Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN-Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Für Verbraucher innerhalb der EU gelten deren nationale zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den Verbraucher günstiger.

Scroll to Top